Sonntag, 03.04.2016, Anpfiff 15:00 Uhr

Spielbericht:

Unsere erste Mannschaft konnte am vergangenen Sonntag die stimmungsvolle und gelungene Kunstrasenplatz-Einweihung mit einem Heimsieg gegen Boll vergolden. Bei wunderbarem Fußballwetter und vor einer stattlichen Kulisse beherrschte der SVD die Gäste aus Boll in der ersten halben Stunde des Spiels nach Belieben. Der Gegner kam überhaupt nicht in diese wichtige Partie und man erspielte sich Großchancen im Minutentakt. Boll präsentierte sich überraschend schwach und operierte zunächst ausschließlich mit langen Bällen, welche alle samt nichts einbrachten. Leider münzte unser SVD die drückende Überlegenheit in nur ein mageres Tor um: Der engagierte und bewegliche Christian Nota schoss unsere Farben nach 19 Minuten mit einem wunderschönen Fernschuss ins rechte Toreck in Führung. Zuvor hätte man aber bereits mit 3:0 in Führung liegen müssen (!), doch der gegnerische Schlussmann konnte zweimal im 1:1-Duell klären. Außerdem verhinderte ein Aluminiumtreffer eine komfortablere Führung und somit einen etwas ruhigeren Fußballnachmittag. Nach der besagten halben Stunde verlor unsere Mannschaft die Spielkontrolle und ließ die einzige Torchance der Gäste in der ersten Halbzeit zu: Ein ordentlicher Abschluss strich rechts am Kasten von Keeper Ringwald vorbei (38. Spielminute).

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich unsere Mannschaft dann alles andere als sattelfest und sie konnte nicht im Ansatz an die starke erste halbe Stunde anknüpfen. Man ließ sich von einem hohen, harmlosen Ball überraschen und kassierte den unnötigen und ebenso überraschenden Ausgleichstreffer in der 56. Spielminute. Danach war das Spiel auf beiden Seiten von Unsicherheiten geprägt. Boll stabilisierte sich etwas, spielte weiterhin aber abwartend und profitierte in vielen Situationen vor allem von unserem Fehlpass-Festival. Beinahe hätte der Gegner den Spielverlauf dann aber völlig auf den Kopf gestellt, doch unser aufmerksamer Torspieler Heiko Ringwald konnte beim Herauslaufen im letzten Moment den gezielten Torabschluss eines Offensivspielers verhindern. In dieser Phase hatte man leider das Gefühl, als würde unser SVD nicht mehr nachlegen können. Doch die Undiszipliniertheit des Gegners sollte uns doch noch auf die Siegerstraße führen. Zunächst dezimierten sich die Gäste nach einem wiederholtem Foulspiel mit einer gelb-roten Karte, ehe ein Einwechselspieler des Gegners binnen weniger Sekunden seinem Verein einen riesen Bärendienst erwies und wegen wiederholtem Meckern bzw. Schiedsrichterbeleidigung absolut zu recht vom Platz flog. In doppelter Überzahl mühte sich unsere Mannschaft dann das Spiel wieder in die gegnerische Hälfte zu verlagern und nach einer Systemumstellung konnte man endlich wieder zügig und kontrolliert über die Außenspieler gefährliche Angriffe initiieren. Felix Schairer steckte durch auf Julian Rontke, dieser wurde mit einem Schlag ins Gesicht regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht und „Capi“ Marco Weinmann verwandelte den fälligen Strafstoß eiskalt (85. Minute). Nach diesem mühselig erkämpften Führungstor tat sich unsere Mannschaft wieder leichter und so konnte nach schöner Nota-Vorarbeit Rontke zum verdienten 3:1-Endstand einschieben (90. Minute).

Aufstellung SVD: 

1 Heiko Ringwald

7 Timo Ringwald
5 Manuel Scherer -> 11 Simon Lehmann, 77. Minute
17 Christopher Müller
23 Markus Metzger

27 Martin Seifriz -> 9 Kevin Kiefer, 67. Minute  
20 Steffen Hauser
10 Felix Schairer
3 Marco Weinmann ©
6 Christian Nota 

19 Julian Rontke -> 18 Kevin Dett, 90. Minute

Außerdem im Kader: 22 Daniel Weckenmann (TW), 2 Richard Maier, 21 Patrick Simon, 31 David Schnekenburger

Torfolge

1:0 Christian Nota, 19. Minute
1:1 Gegentor, 56. Minute
2:1 Marco Weinmann, Strafstoßtor, 85. Minute
3:1 Julian Rontke, 90. Minute

Die kommenden Spiele unserer Mannschaften:

1. Mannschaft: 
Sonntag, 10.04.2016: SV Rangendingen - SV Dotternhausen, 15:00 Uhr

2. Mannschaft: 
Sonntag, 10.04.2016: SGM Spfr. Isingen/TSV Brittheim - SGM SV Ratsh./SV Dotternh. II, 15:00 Uhr
Dienstag, 12.04.2016: SGM SV Ratshausen/SV Dotternhausen II – SpVgg Binsdorf, 18:30 Uhr

Wählt euren 'Man of the Match' hier immer bis Dienstag 8 Uhr.