27. Spieltag: Bezirksliga Zollern, Saison 2015/2016

Sonntag, 08.05.2016, Anpfiff 15:00 Uhr

TSV Harthausen - SV Dotternhausen 2:1 (2:0)

Spielbericht:

Man hätte in Harthausen durchaus den Eindruck gewinnen können, als wenn zwei Mannschaften aufeinander treffen, welche im gesicherten Mittelfeld stehen und keinerlei Ambitionen hegen. Dagegen möchte Harthausen in den nächsten Tagen die Meisterschaft klarmachen und unser SVD unbedingt die Klasse halten. Nur leider glich dieser Kick meistens einem entspannten Sommerkick im Frühling. Harthausen war zunächst, ohne größere Anstrengungen, die klar bessere Mannschaft: Handlungsschnell, zielstrebig, geradlinig, taktisch diszipliniert mit guter Raumaufteilung und technisch überlegen – Harthausen halt. Leider geriet man dadurch zwangsläufig bereits im ersten Spielabschnitt auf die Verliererstraße. Nach einem Befreiungsschlag konnte ein Offensivspieler der Hausherren ein schönes Solo vollenden, weil ihn schlicht niemand daran hinderte. Das Gegentor rüttelte unsere Jungs etwas wach und man konnte die Partie dann etwas ausgeglichener gestalten. Simon Lehmann (17. Spielminute) und Julian Rontke (27. Spielminute) hatten aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten, welche leider ungenutzt blieben. Gegner Harthausen blieb weiterhin brandgefährlich und stellte unsere Defensive vor einige Probleme. Zunächst konnten unsere Jungs in der Abwehr alle Torannäherungen weitestgehend verhindern, doch ein gut getimter Gassenball sollte dann das 2:0 bedeuten: Keeper Ringwald hinderte den heranstürmenden Gegenspieler am Abschluss und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Schütze sicher.

In den zweiten 45 Minuten gab es Chancen en masse, welche auf beiden Seiten schlicht zu unkonzentriert zu Ende gespielt wurden. Einzig Julian Rontke traf nach sattem Abschluss ins linke untere Eck und ließ neue Hoffnung auf einen Punktgewinn beim Primus aufkommen (83. Minute). In der Schlussphase ergaben sich einige Chancen für unsere Truppe, doch das letzte Quäntchen Glück und vor allem die Cleverness im Abschluss fehlte, um die Gastgeber zu bestrafen. Eventuell hätte der Schiedsrichter sogar in der letzten Sekunde noch auf einen Handelfmeter für unsere Truppe entscheiden können, doch ganz eindeutig wird man diese knifflige Situation nicht aufklären können.

Der TSV Harthausen hat die Partie aufgezeichnet und zusammen geschnitten, so dass man unter folgendem Link (http://www.fussball.de/…/…/01OUAQEA5O000000VV0AG812VS956953…) alle spielentscheidenden Szenen nochmals anschauen kann. Einfach auf Bilder/Videos klicken, dann folgt der Zusammenschnitt der Partie.

Über Pfingsten ruht der SVD-Ball, ehe es am Samstag, den 21.05. mit der Partie gegen Grün-Weiß Stetten weitergeht. Mit einem Heimsieg und dem passenden Ergebnis in der Partie Steinhofen gegen Hartheim könnte man, trotz der heutigen Niederlage, den vorzeitigen Klassenerhalt klar machen, da man mit Abstand das beste Torverhältnis aller Mannschaften in der unteren Hälfte der Tabelle hat. Die Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung bei diesem Heimspiel freuen und hofft viele Fans begrüßen zu dürfen.

Aufstellung SVD:

1 Heiko Ringwald

31 David Schnekenburger           -> 21 Johannes Menne, 85. Minute
5 Manuel Scherer
17 Christopher Müller                  -> 2 Richard Maier, 61. Minute
23 Markus Metzger
6 Christian Nota                           -> 18 Kevin Dett, 78. Minute

11 Simon Lehmann
27 Martin Seifriz
3 Marco Weinmann ©
23 Markus Metzger

19 Julian Rontke

Außerdem im Kader:  22 Daniel Weckenmann (Torwart), 7 Timo Ringwald

Besonderes Vorkommnis: -

Torfolge:

1:0 Gegentor, 10. Spielminute
2:0 Gegentor, 37. Spielminute (Strafstoß)

2:1 Julian Rontke, 83. Spielminute

Vorschau:

MONTAG! 16.05.2016: SGM SV Ratsh. / SV Dotternhausen II – HSD Jadran Balingen, 15:00 Uhr

SAMSTAG! 21.05.2016: SV Dotternhausen – SV Grün-Weiß Stetten, 15:00 Uhr

SONNTAG! 22.05.2016: Pamukkale Haigerloch – SGM SV Ratsh. / SV Dotternhausen II, 15:00 Uhr