29. Spieltag: Bezirksliga Zollern, Saison 2015/2016

Sonntag, 29.05.2016, Anpfiff 15:00 Uhr

1. FC Burladingen - SV Dotternhausen 1:1 (0:1)

Spielbericht:

Gegen Burladingen zeigte unsere Mannschaft eine ansprechende Leistung und verdiente sich diesen Auswärtspunkt redlich. Mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit wäre auch ein Auswärtssieg drin gewesen, doch auch der Gegner hatte einige Großchancen die ungenutzt blieben, so dass man mit diesem Punkt absolut leben kann. Der Gegner schenkte unseren Jungs keinen Zentimeter Rasen, so dass sich bei starken Regenfällen ein interessantes Spiel für die Zuschauer entwickelte. Die Entstehungen beider Tore sollten aber, dank des sehr speziell leitenden Schiedsrichters, höchst diskutabel bleiben. Zunächst die SVD-Führung: Einen langen Schlag von Marco Weinmann konnte Christian Nota aus offensichtlicher Abseitsposition erlaufen und quer auf Kevin Kiefer legen, welcher nur noch ins leere Tor einschieben musste (41. Spielminute). Zuvor hatte Felix Schairer bereits das Führungstor auf dem Fuß, doch seine Uneigennützigkeit führte dazu, dass ein Abwehrspieler im letzten Augenblick den Einschlag verhindern konnte.

Im zweiten Spielabschnitt goss es weiterhin wie aus Kübeln und der Boden wurde mit jeder Minute schwerer zu bespielen. Leider dezimierte man sich nach bereits nach 55 Minuten selbst, so dass man ab sofort in Unterzahl agieren musste. Man hielt dem Druck der variablen Burladinger aber weiterhin Stand und hatte sogar in Person von Marco Weinmann die 2:0 Führung auf dem Fuß, leider ging sein Abschluss knapp am rechten Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite entschied der Schiedsrichter dann fälschlicherweise auf Strafstoß, nachdem sich zwei SVD-Akteure ineinander verhakt hatten und ein Gegner diese undurchsichtige Situation nutzte, um einen Foulelfermeter zu schinden. Der fällige Strafstoß wurde dann sicher verwandelt (77. Spielminute). Kurz vor Schluss hätte dann Kevin Dett einen schöner Konter noch zur Führung abschließen können, doch der herausstürmende Torspieler störte Kevin entscheidend beim Abschluss, so dass der Ball leider über das Tor flog.

Durch diesen Punkt hat man im entscheidenden Heimspiel gegen die abgestiegenen Bisinger weiterhin alles selber in der Hand. Mit einem Heimsieg am Samstag kann man sich die Klassenzugehörigkeit sichern und verhindert ungemütliche Relegationsspiele.

Aufstellung SVD:

1 Heiko Ringwald

7 Timo Ringwald
5 Manuel Scherer -> 2 Richard Maier, 77 Spielminute
17 Christopher Müller
11 Simon Lehmann

18 Kevin Dett
6 Christian Nota
3 Marco Weinmann ©
23 Markus Metzger -> 31 David Schnekenburger, 77. Spielminute
10 Felix Schairer

9 Kevin Kiefer -> 27 Martin Seifriz, 85. Spielminute

Außerdem im Kader: 

22 Daniel Weckenmann (Torwart), 8 Johannes Menne

Besondere Vorkommnisse:

gelb-rote Karte gegen 11 Simon Lehmann: wiederholtes Foulspiel in der 55. Spielminute

Torfolge:

0:1 Kevin Kiefer, 41. Spielminute
1:1 Gegentor, 77. Spielminute (Foulelfmeter)

Vorschau:

SAMSTAG, 04.06.2016 SGM SV Ratshausen / SV Dotternhausen II – SGM SV Haigerloch / TSV Trillfingen II / SV Bad Immnau, Anpfiff 14:00 Uhr (!)

SAMSTAG, 04.06.2016 SV Dotternhausen – FV Bisingen, Anpfiff 16:30 Uhr (!)