Gut spielen und gewinnen sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

1. FC Burladingen - SV Dotternhausen 3:1 (2:0)
2. Spieltag Bezirksliga Zollern

Torschütze(n):

1:0 Gegentor, 4. Spielminute
2:0 Gegentor, 30. Spielminute
2:1 Robin Lorch (Handelfmeter), 82. Spielminute
3:1 Gegentor, 87. Spielminute

Formation:

H. Ringwald
Kath Weinmann Lehmann
Lorch
T. Ringwald Schairer Mauz Fischer
Dett Nota

Wechsel:

Meyer -> Dett (46. Min.)
Simon -> Schairer (58. Min.)
Scherer -> Kath (70. Min.)
Schnekenburger -> T. Ringwald (72. Min.)

Im ersten Spielabschnitt präsentierten sich beide Mannschaften recht pomadig, wobei Burladingen zwei vermeidbare Fehler unserer Hintermannschaft sehr effizient zu einer beruhigenden Führung nutzten konnte. Grundsätzlich neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, wobei sich Burladingen in der ersten Halbzeit etwas zielstrebiger und beweglicher zeigte. Im zweiten Spielabschnitt zog sich Burladingen weit zurück und es spielte nur noch der SVD. Der Gegner überstand unsere 40-minütige Drangphase leider beinahe schadlos, weil weder Fernschüsse noch schön herausgespielte Chancen den Weg in Netz fanden. Einzige Belohnung für die starke Vorstellung  im zweiten Spielabschnitt war ein berechtigter Handelfmeter, welchen Robin Lorch souverän verwandeln konnte. Ein Konter kurz vor dem Ende besiegelte die Niederlage dann endgültig.

II. Mannschaft:

SV Ringingen – SGM SV Dotternhausen II / SV Ratshausen 7:6 nach Elfmeterschießen, Ergebnis nach 90 Minuten: 3:3 (3:0)
(1. Pokalrunde)

SV Heselwangen - SGM SV Dotternhausen II / SV Ratshausen 1:2 (0:0)
(2. Spieltag Kreisliga B2)

Vorschau

Sonntag, 04.09.2016:

SGM Dotternhausen II / SV Ratshausen – SG Weildorf/Bittelbronn II
(13:00 Uhr)

SV Dotternhausen – Spfr. Bitz
(15:00 Uhr)