SV Dotternhausen – TSV Frommern 2:0 (0:0)
9. Spieltag Bezirksliga Zollern (02.10.2016)

Torschütze(n):

1:0 Christian Nota, 56. Spielminute
2:0 Steffen Hauser, 72. Spielminute

Formation:

H. Ringwald
Kath Lorch Lehmann
Weinmann
Dett Mauz Schairer Fischer
Nota Rontke

Wechsel:

Schnekenburger -> Dett, 46. Spielminute
Hauser -> Rontke, 62. Spielminute
Kiefer -> Nota, 75. Spielminute
Seifriz -> Schairer, 89. Spielminute

Unsere Mannschaft konnte gegen den Liganeuling aus Frommern einen ungefährdeten und hochverdienten Sieg einfahren. Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld, wobei unser Team deutlich mehr Ballbesitz hatte und bemüht war gepflegten Fußball zu spielen. Zielstrebige Offensivaktionen und packende Strafraumszenen vermisste man aber auf beiden Seiten. Der Gegner präsentierte sich unaufgeregt, kompakt und ordentlich organisiert, ging aber keinerlei Risiko im Spiel nach vorne ein. Im zweiten Spielabschnitt erhöhte unser SVD dann die Passgeschwindigkeit, hatte aber weiterhin Probleme ins letzte Angriffsdrittel vorzustoßen. So mussten zwei Traumtore aus der Distanz her, um das Spiel zu entscheiden: Zunächst versenkte Christian Nota nach einer starken Einzelaktion das Spielgerät aus gut 20 Metern im Netz, ehe Steffen Hauser aus beinahe 30 Metern die Kugel ins Dreieck jagte. Erfreulich war, dass die Jungs auch nach der beruhigenden Führung keine größeren Probleme hatten, die Passqualität und Konzentration hochzuhalten und den Gegner damit müde spielten. Nur kurze Zeit versuchten die gegnerischen Stürmer unsere Defensive aggressiv anzulaufen, doch unsere bärenstarke Dreierkette um Abwehrchef Robin Lorch wackelte nicht. 

II. Mannschaft:

SGM SV Dotternhausen II / SV Ratshausen – TSV Frommern II 2:2 (0:1)

Vorschau:

Sonntag, 09.10.2016

Türk Pamukkalespor Haigerloch - SGM SV Dotternhausen II / SV Ratshausen, 15:00 Uhr

TSV Benzingen – SV Dotternhausen, 15:00 Uhr