AH gewinnt Turnier nach Elfmeterkrimi

Am 27.06.2015 ist die Mannschaft um Betreuer Thomas Ritter in Obernheim beim Oberhohenbergpokal angetreten. Das erste Aufeinandertreffen war gegen Schörzingen. Mit einer soliden Abwehrleistung und einem erzielten Treffer, war der Grundstein für das spätere Weiterkommen gelegt. Im zweiten Spiel traf die Mannschaft auf Nusplingen. Dieses Spiel konnte ebenfalls ohne Gegentor 2:0 gewonnen werden. Im letzen Gruppenspiel reichte ein Unentschieden aus, um das Endspiel zu erreichen. Darauf wollte man sich aber nicht verlassen, und nach 3 Pfosten und Lattentreffer, gelang das ersehnte 1:0. Im Endspiel stand der starke Gegner aus Schömberg gegenüber. Während der regulären Spielzeit wurde kein Treffer auf beiden Seiten erzielt, somit musste das Elfmeterschießen entscheiden.

Die Akteure hatten sichtlich Spaß daran, denn insgesamt benötigte es jeweils 13 Schützen, um den Sieg mit 10:9 feiern zu dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hintere Reihe: Damian Schwitalla, Markus Birk, Alexander Thomas, Michael Ruoff, Jörn Raitze

Vordere Reihe: Daniel Ritter, Robert Cikos, Markus Merz, Thomas Ritter, Frank Schneider, Daniel Hils