Fussball E-Junioren, Samstag 24.06.2017

Jugendturnier der SGM Vöhringen, in Heiligenzimmern

 

SV Dotternhausen – SGM Erlaheim/Geislingen/Bins 4:0

Tore: Fabian Klein (2), Ellis Mustafic (2)

SV Dotternhausen – SGM Schömberg 1:2

Tor: Fabian Klein

SV Dotternhausen – SGM Vöhringen IV 2:0

Tore: Fabian Klein und Ellis Mustafic

Viertelfinale:

SV Dotternhausen – TSV Boll (1:1) 1:3 n. 9Meter-Schießen

Tor: Fabian Klein

 

 

Unsere E-Junioren fanden konzentriert und spielsicher ins Turnier. Die SGM Erlaheim hatte dem klaren und selbstbewussten Auftreten unseres Teams nichts entgegenzusetzen. Durch schöne Ballstafetten und ohne jede Eigensinnigkeit im Abschluss, spielten wir uns zu sehenswerten Toren. Ein verdienter Auftaktsieg, der Mut machen durfte. Im zweiten Spiel gegen körperlich präsente Schömberger, fehlte uns über das gesamte Team leider komplett die Spannung. So fingen wir uns durch halbherzige Abspiele in der Defensive den frühen Rückstand ein. Von der Truppe, die im Auftaktspiel noch eine überzeugende Körpersprache auf den Platz brachte, war leider im zweiten Spiel nichts mehr zu sehen. Siege fliegen einem einfach nicht zu. Wir müssen uns wehren, wenn wir was holen wollen! Im 3.Spiel trafen wir auf einen überforderten Gegner. Das Spiel verlagerte sich schnell in den Vöhringer Strafraum – nur die Tore wollten nicht fallen. Wir hatten Torchancen um das Spiel beinahe zweistellig zu gewinnen, dennoch mussten wir bis kurz vor Schluss die wenigen Konter der Vöhringer ansehen und zittern. Kurz vor dem Abpfiff, machte Ellis Mustafic den Sieg perfekt und schoss sein Team ins Viertelfinale.

Boll, das aufgrund Punkt- und Torgleichheit per Los als unser Gegner ermittelt wurde, fand eigentlich nicht ins Spiel. Es gelang uns, an unser Auftaktspiel anzuknüpfen, so dass wir den Gegner im Griff hatten. Fabian Klein, war es schließlich, der sein Team in Front schoss. Leider verpassten es unsere Jungs, das entscheidende zweite Tor zu erzielen. Die Gelegenheiten waren durchaus da. So kam es zu einem Freistoß, den Boll direkt ausführte und somit zum 1:1 ausglich. Ein direktes Freistoßtor – ebenso nach einem Foulspiel - erzielte auch Fabio Stutz im Gruppenspiel gegen Schömberg. Dieses wurde jedoch aberkannt, der Treffer von Boll hingegen zählte. So warm war es gar nicht in HeiligenzimmernJ.So stand es nach regulärer Spielzeit 1:1. Leider traf keiner unserer vier 9-Meter-Schützen, so dass wir uns über das 9m-Schießen nicht beklagen konnten.

Jungs, es hat uns Spaß gemacht mit euch. Es war ein cooler Samstagmorgen für uns Trainer. Ihr hattet viele gute Aktionen. Wir freuen uns allerdings noch mehr – wenn ihr in jedem 10min-Spiel an eure Grenzen geht und euch nicht schon selber im Kopf erste Hürden baut.

 

Es spielten: Saydan Altindag, Frederik Schwab, Josua Haile, Ellis Mustafic, Julian Schmid, Fabio Stutz, Mike Jung, Fabian Klein und Timo Müller