1.  Platz beim Pfingstturnier bei den Sportfreunden in Dußlingen

15.05.2016

Vorrunde:

SV Dotternhausen – Young Boys Reutlingen 2:1

Tore: Ellis Mustafic(1x), Julian Schmid(1x)

SV Dotternhausen – SF Dußlingen II 1:0

Tor: Frederik Schwab

SV Dotternhausen – SV03 Tübingen 3:0

Tore: Julian Schmid(3x)

SV Dotternhausen – SSV Reutlingen 0:1

Tore: keine

Halbfinale:

SV Dotternhausen – SV Nehren 3:2 nach 9-Meterschießen

Tore: Ellis Mustafic(1x), Julian Schmid(1x), Thilo Gauß(1x)

Finale:

SV Dotternhausen – FC Rottenburg 1:2

Tor: Frederik Schwab(1x)

Am Pfingstsonntag haben unsere F-Junioren am Turnier der Sportfreunde Dußlingen teilgenommen.

In der Vorrunde konnten sich unsere Jungs gegen die Young Boys Reutlingen die SF Dußlingen und den SV Tübingen souverän durchsetzen. Lediglich gegen die Mannschaft des SSV Reutlingen musste man eine knappe 0:1 Niederlage hinnehmen. Mit dem letzten Angriff in dieser Partie konnten wir sogar das 1:1 erzielen. Leider wurde es nicht mehr gegeben da die Turnierleitung das Spiel Sekunden vor dem Schuß abgepfiffen hatte. Sehr ärgerlich und äußerst schade.

So ging man nach der Vorrunde als Gruppenzweiter ins Halbfinale. Der Gegner im Halbfinale hieß SV Nehren. Das Spiel war eine äußerst knappe Angelegenheit bei der die Mannschaft aus Nehren spielerisch leichte Vorteile hatte aber unsere Jungs kämpferisch sehr gut dagegen hielten. So stand es nach der regulären Spielzeit 0:0. Es folgte ein 9-Meterschießen. Noch nie hatten wir ein 9-Meterschießen für uns entscheiden können, so dass allen Beteiligten die Anspannung sichtlich anzumerken war (auch den Mamas und Papas, oder hauptsächlich ;-). Es war ein sehr spannendes 9-Meterschießen das wir äußerst knapp (endlich mal) mit 3:2 für uns entscheiden konnten.

Die Freude über den Finaleinzug war dementsprechend riesig.

Im Finale hatten wir es dann mit dem FC Rottenburg zu tun. Rottenburg war von Beginn an sehr präsent und setzte unsere Jungs mächtig unter Druck. Die Folge war eine nicht unverdiente 2:0 Führung des Gegners. Unsere Mannschaft kämpfte an diesem Tag hervorragend doch Rottenburg verteidigte geschickt so dass nicht mehr als der 1:2 Anschlusstreffer möglich war.  

So erreichten wir am Ende eines hervorragenden Turniers den 2. Platz. Bei diesem Turnier hat man gesehen, was alles möglich ist wenn die Einstellung zum Spiel und der Einsatz stimmen. Dann braucht man sich nicht einmal vor den großen Namen wie Young Boys oder SSV Reutlingen zu verstecken.

Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung und weiter so.

Eure Trainer Gary und Elvir

 

 

Es spielten: 

hinten von links: Frederik Schwab, Fabian Klein, Ellis Mustafic, Thilo Gauß

vorne von links: Timo Müller, Lukas Maier, Julian Schmid