Sportler, Abteilungen und Erfolge

Der Sportverein Dotternhausen wurde 1918 gegründet. Mit über 700 Mitgliedern ist er der größte Verein in der Gemeinde Dotternhausen.

In den drei Abteilungen Fußball, Turnen und Leichtathletik können sportinteressierte Bürger ihrem Hobby nachgehen. Der Turnabteilung sind noch die Freizeitsportgruppen Tischtennis, Badminton, Jedermannsturnen, Frauen- und Seniorengymnastik sowie Eltern- und Kindturnen angeschlossen.

Ein besonderes Augenmerk wird beim Sportverein auf die Jugend gelegt, denn einerseits ist sie die Basis eines jeden Vereins, anderseits sind wir uns auch der sozialen Aufgabe im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen in einer immer schwierigeren Gesellschaft bewusst. Allerdings machen uns geburtenschwache Jahrgänge und das große Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche Sorgen, so dass z.B. im Fußballjugendbereich nur noch Mannschaften als Spielgemeinschaften mit anderen Vereinen – besonders bei den älteren Jahrgängen - gemeldet werden können.

Ein Problem ist auch, dass der laufende Übungs- und Wettkampfbetrieb in allen Abteilungen viel Geld kostet und der Verein dadurch gezwungen ist, auch nichtsportliche Veranstaltungen zu übernehmen. Aus diesem Grunde können wir uns oft nicht nur auf den sportlichen Bereich konzentrieren, sondern müssen bei vielen gesellschaftlichen Terminen präsent sein. Diese Tatsache wiederum beansprucht aber einige Funktionäre, Übungsleiter und Helfer derart, dass es nicht verwundert, wenn sich immer weniger Mitglieder in den Dienst des Vereins stellen wollen bzw. können.

Umso mehr sind wir auf Sponsoren und Gönner angewiesen, die uns finanziell unter die Arme greifen.

Fußballabteilung

Fußball/Aktive Herren 

Unsere 1. Mannschaft hat sich vergangene Saison nur mit viel Mühe in letzter Minute den direkten Nichtabstieg sichern können. Nach einer guten Vorrunde konnte man in der Rückrunde nicht mehr überzeugen und musste so bis zum Ende „zittern“. In dieser Saison wird die Mannschaft von Frank Dilger trainiert und wurde punktuell mit neuen Spielern verstärkt, sodass wir zuversichtlich in die kommende Saison blicken. Dabei soll die Nachwuchsarbeit , d.h. die Integrationen junger talentierter Spieler in den Aktiven Bereich fortgesetzt werden.

Die 2.Mannschaft hat in der Spielgemeinschaft mit dem SV Ratshausen sicher noch Potential nach oben. Trainer Mario Creuz wird in der kommenden Runde versuchen auch hier die Nachwuchsförderung voranzutreiben und die Mannschaft in Richtung oberes Tabellendrittel der Kreisliga B 2 zu führen.

Fußball/Jugend

Im Jugendbereich sieht es nicht in allen Altersstufen sehr rosig aus. Nachdem in den letzten Jahren nahezu ein Boom im Bambinibereich zu verzeichnen war, ist für dieses Jahr ein drastischer Rückgang zu verzeichnen. Nur bei den F-Junioren und E-Junioren können wir zwei eigenständige Mannschaften zum Spielbetrieb anmelden. Bei den D-Junioren und den C-Junioren bilden wir Spielgemeinschaften mit den Vereinen aus Dautmergen, Dormettingen, Täbingen und Schömberg. Die Zusammenarbeit mit den Partnervereinen funktioniert dabei sehr gut, ist aber nur mit einem sehr hohen personellen Aufwand zu bewältigen. Bei den B-Junioren und A-Junioren können wir diese Saison, trotzdem eine SGM aus fünf Vereinen besteht!!!, keine Mannschaft zum Spielbetrieb melden und mussten die Jugendlichen als Gastspieler nach Rosenfeld und Geislingen verteilen.

Beim Mädchenfußball können wir eine B-Juniorinnenmannschaft in einer SGM mit den Spfr. Isingen melden.

Fußball Aktive/Damen

Nach einer Pause bei den Damen, können wir für diese Saison wieder eine aktive Damenmannschaft melden. Mit den Spfr. Isingen ist es uns gelungen eine Spielgemeinschaft zu gründen. Trainiert wir die Mannschaft seitens des SV Dotternhausen von unserem langjährigen Jugendtrainer Enver Uslu, der auch die B-Juniorinnen trainiert.

Turnabteilung

Auch in diesem Jahr sorgte die Turnabteilung wieder für durchweg positive Schlagzeilen. Es gab im letzten Jahr bei Wettkämpfen wieder viele Erfolge zu feiern. Die durchgeführten Veranstaltungen sind immer vorbildlich organisiert. Durch die Anschaffung von verschiedenen Geräten konnte die Qualität des Übungsbetriebes nochmals verbessert werden. Im Aktivenbereich wird die Zusammenarbeit mit der TG Schömberg fortgesetzt. 

Leichtathletikabteilung

Die rückläufige Entwicklung in der Leichtathletik konnte nicht gestoppt werden. Abteilungsleiter Friedrich Wimmer wird aber weiterhin versuchen dieses Angebot aufrecht zu erhalten. Vielleicht gelingt es durch Kooperation mit Nachbarvereinen und Schule hier wieder neue Impulse zu setzen.

Freizeitsportgruppen

Das Freizeitsportangebot wird nach wie vor gut angenommen. Der Übungsbetrieb bei der Frau-/Seniorinnengymnastik sowie der Jedermänner und beim Eltern-Kind Turnen läuft problemlos. Wer Lust an der Bewegung in der Gruppe hat, einfach dazukommen. Neue Gesichter sind immer herzlich willkommen.